Frau und Kindererziehung im Islam

Frau und Kindererziehung im Islam

* Handbuch der muslimischen Frau
von Abu-r-Rida’ Muhammad Ibn Ahmad Ibn Rassoul
Verlag: Islamische Bibliothek
1. Auflage 1996, 304 Seiten, 23,8 x 16,5 cm, gebunden

Die Emanzipation der Frau in der westlichen Welt hat u.a. einen wichtigen Grund: Jahrhundertelang Demütigung, Verachtung – auch seitens der Kirche, körperliche aber auch subtile Gewalt bis hin zum Psychoterror, Vorenthalten von Bildung usw. Auf eine solche Anhäufung liebestötender Lebensumstände können heute auch muslimische Frauen verweisen. Nur hat die muslimische Frau einen enormen Vorteil: Alle Rechte für sie sind bereits in Qur’an und Sunna verbrieft. Nur, wieviele dürfen sie praktizieren?

Wir wollen hoffen, daß die jetzt schon immer Öfter auftretende Frustration unserer Frauen nicht auch in Karrieredenken, Mannweibertum und gewollter Kinderlosigkeit mündet. Um eben diese Frustration zu verhindern, ist Aufklärung angesagt: Aufklärung über die eigenen Rechte (aber auch Pflichten) macht sicher und selbstbewußt. Selbstbewußt kann aber nur die Frau handeln, die umfassend aufgeklärt ist; und genau dazu möchte dieses Buch beitragen. Erstmalig werden hier Fragen beantwortet, die aus falschverstandener Scham, entweder nicht gestellt werden, oder über die man, aus welchen Gründen auch immer, keine zuverlässige Information in deutscher Sprache erhält.

* Der Islam mit den Augen einer Frau
Autorin: Fatima Grimm
Verlag: SKD Bavaria

Der Islam mit den Augen einer Frau – Beiträge zu den Themen: Offenbahrungsbegriff im Islam, Rolle der Frau im Islam, Die geistigen Dinge und die Frau im Islam, Da’wa unter Nichtmuslimen, Islamische Gemeinschaft, Überzeugungskraft und Einfachheit, Tod und Sterben – 2. neubearbeitete Auflage 2002 – 144 Seiten – 13 x 21 cm – gebunden

* Kindererziehung im Westen
Autor: Dr. Ekram & Mohamed Rida Beshir
Cordoba Verlag Karlsruhe

Eine wichtige Orientierung für die schwere Aufgabe Kinder in einem unislamischen Umfeld zu erziehen. Zuerst wird die Kindererziehung nach Koran und Sunna ekrlärt, dann folgen Beispiele anhand konkreter Familiensituationen. Durch die Prinzipien islamischer Erziehung wird eine praktische Hilfestellung gegeben.

Taschenbücher:

* FRAUEN im ISLAM und in der JÜDISCH-CHRISTLICHEN TRADITION
Eine Gegenüberstellung MYTHOS & REALITÄT
Autor: Dr. Sherif Abdel Azeem
Herausgegeben von Conveying Islamic Message Society, Alexandria

* Wie man das Neugeborene empfängt
Anleitung im Lichte des Quran und der Sunna
Autor: Zouheir Soukah
Verlag: IB Islamische Bibliothek
77 Seiten, kartoniert, Format: 18 x 12 cm

Dieses Buch versteht sich als ein Ratgeber für jede deutschsprachige muslimische Familie, die ein Kind erwartet und es auf die islamische Art und Weise empfangen möchte. Es beschreibt in einer leicht verständlichen Sprache die schönen islamischen Praktiken zu einem würdevollen Empfang des Neugeborenen, wie man sie dem Qur’an und der reinen Sunna unseres Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, entnehmen kann. Dieses nun zum ersten Mal in deutscher Sprache erschienenen Buch über die islamischen Praktiken zum Empfang des Neugeborenen basiert in seinem Inhalt größtenteils auf Ibn Qayyim Al-Gawziyyas berühmtem Werk Tuhfat-ul-maudud bi-ahkami-l-maulud.

Der Herausgeber: Die Geburt eines Kindes gehört ohne Zweifel zu den größten Gaben die Allah (t) uns zuteil kommen lässt. Aus diesem Grund ist es von größter Wichtigkeit diese Gabe, gemäß der Sunna unseres geliebten Propheten (ass), mit großer Demut und Dankbarkeit entgegenzunehmen und die islamischen Praktiken beim Empfang des Kindes zu wahren. Gibt es ein besseres Geschenk für werdende Eltern?

* Grundzüge der islamischen Erziehungslehre
Autor: Amal Ingrid Lehnert
Verlag: Islamische Bibliothek
ISBN: 3-8217-0174-9
– 7. verbesserte und erweiterte Auflage 1419 – 108 Seiten – 12.5 x 18 cm

Die islamische Erziehung ist einer der wichtigsten Fragen im Dasein der islamischen Umma. Das Buch veranschaulicht das reine Konzept des Islam, um eine unbefangene Auseinandersetzung mit dieser Weltreligion und ihrer erzieherischen Funktion zu ermäglichen.

* Wenn muslimische Mädchen weinen
Verlag: Islamische Bibliothek
Autorin: Sonia-Imam Rassoul

Wie zur Lebzeiten des Propheten Muhammad die Muslime nicht immer mit Toleranz und Verständnis behandelt worden sind, so erleben wir heute ähnliche Probleme. Besonders betroffen sind muslimische Mädchen, die aufgrund ihres Glaubens und ihrer Überzeugung die islamsiche Kleidungsvorschrift befolgen wollen. Ihr Bild gefällt den anderen nicht. Sie werden schief angeguckt und verspottet. Muslimische Mädchen in den Schulen haben es oft schwer mit dem Aufsetzen des Kopftuches. Mit diesen Problemen hatten auch zwei deutsche Muslimas zutun gehabt, dessen wahre Geschichte hier spannend erzählt wird.

* Grundzüge der islamischen Erziehung (Khurshid Ahmad)
Eine Schriftenreihe des Islamischen Zentrums München Nr.3

Die Bedeutung der Erziehung braucht kaum hervorgehoben zu werden. Es ist das “Wissen um die Dinge” als solches, das den Menschen von der übrigen Schoöpfung unterscheidet und das ihm, wie im Koran nachzulesen , seine Überlegenheit über alle anderen Geschoöpfe verleiht. Wissen ist eine unentbehrliche Vorraussetzung für die Befähigung zur Führerschaft und einer der bedeutendsten Faktoren, die zum Aufstieg und Wachstum der Ziviliasation führen.

Da dem Wissen und der Erziehung also eine solche Bedeutung zukommt, ist es sehr wichtig, daß wir den Sinn der Erziehung genau verstehen und die Gundsaätze, auf denen sie basieren sollte.

* Die Gleichwertigkeit der Geschlechter im Islam
Autor: Dr. Jamal Badawi
Cordoba-Verlag Karlsruhe

Das Buch gibt einen Überblick zur Stellung der Frau im Islam und ihren Rechten, wie sie in Koran und Sunna definiert sind. In diesem kurzen, wichtigen Werk werden spirituelle, soziale, wirtschaftliche und politische Aspekte untersucht und sehr treffend zusammengefasst. 62 Seiten, Format DIN A5, in deutsch.

* Frau und Familienleben im Islam (A. Lemu / F. Grimm)
Eine Schriftenreihe des Islamischen Zentrums München Nr.20

Die Absicht der Autorin ist es, die Aufmerksamkeit des Lesers auf jene Koranverse und Aussprüche des Gesandten Muhammad (S) zu lenken, die sich mit Frau und Familie befassen, und anhand dieser Quellen darzustellen, was sie fürdas Leben der Frau in der Praxis bedeuten.

* Wunder des Lebens (Fatima M. D´Oyen)
Eine Schriftenreihe des Islamischen Zentrums München Nr.27

Ein nützlicher Ratgeber zum islamischen Familienleben und zur Sexualerziehung für Jugendliche. Format Din A 5, 106 Seiten, deutsch.

* Kopftuch und Kleidung im Islam (Hrsg. A. v. Denffer)
Eine Schriftenreihe des Islamischen Zentrums München Nr.29

Ein fundiertes Heft, das sich mit seinen Quellenangaben hervorragend, sowohl als Vorbereitung zur Diskussion über dieses Thema, als auch zum Weitergeben an Nichtmuslime für die Dawa eignet. Ein wichtiger Beitrag zum stets aktuellen Thema ‘Kopftuch und Kleidung’. Format Din A 5, 40 Seiten, deutsch.

* Hidjaab -Kleiderordnung der muslimischen Frau nach Quran und Sunnah
Autorin: Gaironisa Jakobs

* Das Kopftuch. Gefahr für die plurale Gesellschaft??
Autor: Michael Widmann
Verlag: Sankt Ulrich Verlag

Was steckt hinter dem Kopftuch der frommen Muslimas? Was ist dran an seiner politischen Symbolik und an der Unterdrückung der Frau im Islam? Wie gehen deutsche Gerichte und die Politik mit einem Thema um, das Emotionen auslöst? Michael Widmann stellt das Kopftuch und seine Rolle im Islam vor und beleuchtet die wahren Hintergründe seiner breiten Ablehnung in Europa.

* Kindererziehung im Islam (Ruhsar Koca)
Informationszentrale Dar-us-Salam

Erziehung gehört zu den Grundrechten des Kindes. Sie ist für die Eltern eine Verpflichtung und erfolgt in erster Linie durch ihr gelebtes Vorbild. Treuepflicht und die Einhaltung von Versprechen gehören zu den gottgegebenen Veranlagungen des Menschen. Ursachen des Lügens und Aufrichtigkeit als islamisches Erziehungsziel.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s